Verfahren und Vorrichtung zum Nachbehandeln von Kunstseide im fortlaufenden Arbeitsgang

  • Inventors:
  • Assignees: Bemberg Ag
  • Publication Date: July 11, 1934
  • Publication Number: DE-599757-C

Abstract

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (9)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-1099691-BFebruary 16, 1961Studie Brevetti Applic TessiliVorrichtung zum Nassbehandeln von frisch gesponnenen kuenstlichen Faeden od. dgl. aus regenerierter Cellulose in Gestalt eines Schraenkwalzenpaares
      DE-1111338-BJuly 20, 1961Chimiotex Soc AnSchraenkwalzenpaar zum fortlaufenden Vorwaschen von Viskosekunstseidefaeden
      DE-1258012-BJanuary 04, 1968Phrix Werke AgVorrichtung zum Spinnen von endlosen kuenstlichen Faeden nach dem Nassspinnverfahren
      DE-739572-CSeptember 29, 1943Carl Hamel AgVorrichtung zum fortlaufenden Foerdern und Nachbehandeln von Kunstfaeden, Zellwolle u. dgl.
      DE-746281-CJune 15, 1944Lustrafil LtdVorrichtung zur Behandlung laufender Einzelfaeden mit Fadenfuehrung in schraubenfoermigen Windungen
      DE-864433-CJanuary 26, 1953Courtaulds LtdVorrichtung und Maschine zur Herstellung und Nachbehandlung von Faeden, insbesondere frisch gesponnenen Kunstseidefaeden
      DE-889510-CSeptember 10, 1953Glanzstoff AgGeschraenktes Walzenpaar zum Nachbehandeln von kuenstlichen Faeden
      DE-916205-CAugust 05, 1954Courtaulds LtdVerfahren zur Herstellung von kuenstlichen Gebilden aus Viscose
      DE-957335-CJanuary 31, 1957Harry Asdour KuljianBehandlungshaspel fuer kuenstliche Faeden